132486

Gewitter: DSL-Ausfall auch bei Ihnen?

04.07.2005 | 13:29 Uhr |

Die Gewitter der letzten Tage hatten neben der ersehnten Abkühlung leider auch einen unangenehmen Nebeneffekt: zerstörte DSL-Modems.

Vor wenigen Tagen zogen mehrere, teils schwere Gewitter über Deutschland. Doch neben der Abkühlung brachten die Unwetter einen unerwünschten Nebeneffekt mit: tote DSL-Modems. Zumindest in zwei Fällen in der Redaktion der PC-WELT war die DSL-Hardware komplett zerstört, mit denselben Symptomen: Die Modems (Siemens-Geräte der ersten Stunde) verabschiedeten sich komplett und die jeweiligen Kabel zum Splitter haben die Geräte ebenfalls mit in den Hardware-Himmel genommen.

Die Folge (neben neuer Hardware): Die Vermittlungsstelle musste die jeweiligen Ports resetten, damit sich die Modems wieder synchronisieren konnten.

Da die Wohnorte der beiden betroffenen Redakteure weit auseinander liegen, kann ein lokales Problem ausgeschlossen werden. Entweder handelte es sich um einen seltsamen Zufall, oder um ein generelles Problem, von dem vielleicht viele Anwender betroffen waren/sind. Beide Redakteure nutzen T-DSL.

Deshalb unsere Frage: Haben Sie auch nach den Gewittern der letzten Tage mit DSL-Problemen zu kämpfen gehabt? Melden Sie sich im Forum zu dieser News.

0 Kommentare zu diesem Artikel
132486