6114

Gewinnrückgang bei Amazon

Im ersten Quartal verbuchte Amazon im Vergleich zum Vorjahr einen deutlich niedrigeren Gewinn. Beim Umsatz konnte das Unternehmen hingegen zulegen.

Der weltweit größte Internethändler Amazon.com (Seattle) hat am Dienstag für das erste Quartal einen im Vergleich zum Vorjahr deutlich niedrigeren Gewinn bekannt gegeben. Wie das Unternehmen nach Handelsschluss mitteilte, schrumpfte der Überschuss auf 78 Millionen Dollar oder 18 Cent je Aktie von 111,1 Millionen Dollar oder 26 Cent Gewinn im Jahr zuvor. Der Umsatz stieg von 1,53 auf 1,9 Milliarden Dollar.

An der Börse fielen Amazon-Aktien in Erwartung enttäuschender Ergebnisse um 82 Cent auf 32,71 Dollar. Seit Anfang des Jahres waren Amazon-Aktien um 26 Prozent gesunken. Amazon begründete das schwache Ergebnis mit niedrigen Versandpreisen und höheren Entwicklungsaufwendungen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
6114