28858

Getestet: Dungeon Siege - viel Action mit toller Grafik

02.05.2002 | 17:11 Uhr |

Ab sofort ist das PC-Spiel "Dungeon Siege" von Microsoft im Handel erhältlich. Entwickelt wurde das Spiel von der Firma "Gas Powered Games", deren Chef der Spieledesigner Chris Taylor ist. Chris Taylor gehört zu den alten Hasen der Branche und brachte vor einigen Jahren mit dem Spiel "Total Annihilation" frischen Wind in die Strategie-Spiele-Welt. Nun hat sein Team einen neuen potentiellen Hit-Titel veröffentlicht, der das Rollenspiel-Genre auffrischen soll. Die PC-WELT hat "Dungeon Siege" unter die Lupe genommen und verrät Ihnen, ob sich der Kauf lohnt. Außerdem liefern wir Ihnen jede Menge Screenshots zum Spiel.

Ab sofort ist das PC-Spiel "Dungeon Siege" von Microsoft im Handel erhältlich. Entwickelt wurde das Spiel von der Firma "Gas Powered Games", deren Chef der Spieledesigner Chris Taylor ist. Chris Taylor gehört zu den alten Hasen der Branche und brachte vor einigen Jahren mit dem Spiel "Total Annihilation" frischen Wind in die Strategie-Spiele-Welt. Nun hat sein Team einen neuen potentiellen Hit-Titel veröffentlicht, der das Rollenspiel-Genre auffrischen soll.

Die Geschichte ist schnell erzählt und spielt - soviel sei schon mal verraten - keine so wichtige Rolle. Der Spieler übernimmt die Rolle des Helden oder wahlweise der Heldin. Vor dem eigentlichen Spielstart kann der Spieler das Aussehen und das Geschlecht des Heroen bestimmen. Und dann geht es auch schon los: Während der Hauptcharakter als Farmer sein Feld pflügt wird er um Hilfe gebeten. Böse Monster bedrohen das Königreich Ehb. Entschlossen und (zunächst nur) mit einer Schaufel bewaffnet eilt der Spieler dem Abenteuer entgegen.

Die PC-WELT hat "Dungeon Siege" unter die Lupe genommen und verrät Ihnen, ob der Kauf lohnt. Zusätzlich liefern wir Ihnen jede Menge Screenshots zum Spiel.

0 Kommentare zu diesem Artikel
28858