107280

Gestohlene Autos leicht wieder finden

24.01.2007 | 11:16 Uhr |

Der finnische Hersteller Benefon präsentiert ein kleines GPS-/GSM-Gerät, mit dem sich beispielsweise der Standort des eigenen Autos überwachen lässt.

Der "TWIG Locator" übermittelt an den Besitzer die jeweilige Position des Wertgegenstandes, den er im Auge behalten will. Dabei kann automatisch ein Alarm auf dem Handy ausgelöst werden, wenn sich das Zielobjekt aus dem festgelegten Bereich entfernt, beispielsweise wenn ein Auto abgeschleppt oder gestohlen wird.

Besitzer des Positionierungs- und Navigationshandys "TWIG Discovery" können die Position des Locators auf dem Display des Mobiltelefons verfolgen, ansonsten steht eine Karte beziehungsweise ein Service im Internet zur Verfügung. Mit den TWIG Internet Services, können alle Twig Produkte via Internet lokalisiert werden, vorausgesetzt beim überwachten Gerät ist diese Funktion freigegeben.

Der TWIG Locator, der den Herstellerangeben zufolge nur unwesentlich größer als eine Streichholzschachtel ist, verfügt auch über eine Paniktaste und ein integriertes Mikrofon. So kann auf Knopfdruck etwa bei einem Unfall Hilfe herbeigerufen werden. Die Helfer erhalten die genauen Positionsdaten und können im Notfall mithören was passiert ist. Der TWIG Locator ist ab sofort zu einem Preis von 399 Euro erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
107280