110756

Praktische Multimedia-Festplatte

17.12.2007 | 14:10 Uhr |

Fotos, Videoclips, MP3-Songs - Multimedia-Dateien wollen vernünftig organisiert werden, sonst findet man sie nie wieder. Ich habe dafür die perfekte Lösung gefunden: den Movie Cube -R von Emtec.

Der Movie Cube -R von Emtec ist schon ein cooles Teil - sonst würde ich ihn mir ja auch nicht wünschen. Seine genaue Typenbezeichnung lautet "Multimedia-Festplatte", aber eigentlich ist er Multimedia-Player, Videorekorder, Kartenleser und Datenspeicher in einem. Doch zuerst mal die wichtigsten technischen Daten: Den Movie Cube -R gibt's mit 160 bis 500 GB, die dafür verwendete Festplatte stammt von Hitachi.

Als Multimedia-Player gibt das Gerät MP3-, WMA- und Ogg-Musik, Mpeg-4- und Avi-Videos sowie JPG- und BMP-Bilder wieder. Dank des integrierten Kartenlesers lassen sich Fotos auch direkt am TV ansehen - ganz ohne PC. Denn der Movie Cube -R hat einen Videoausgang, über den er am Fernseher anzuschließen ist. Aber auch Ihre Digitalkamera können Sie direkt am Cube anschließen und die Bilder über den TV laufen lassen. Und damit man zum Bild-Vorskippen nicht immer vom Sofa aufstehen muss, liegt dem Gerät eine Fernbedienung bei.

Emtec Movie Cube -R: Festplatte, Kartenleser und Videorekorder in einem Gerät
Vergrößern Emtec Movie Cube -R: Festplatte, Kartenleser und Videorekorder in einem Gerät
© 2014

Doch der Clou am Movie Cube -R ist die Video-In-Buchse. Sie macht möglich, dass das Gerät Fernsehsendungen aufzeichnen kann. Damit dafür immer ausreichend Platz auf der Festplatte des Cubes zur Verfügung steht, ist diese in zwei Partitionen unterteilt: eine für aufgenommene Fernsehsendungen, auf die vom Rechner aus nicht zugegriffen werden kann, und eine für Bilder und sonstige Inhalte, die Sie per USB 2.0 über Ihren PC befüllen.

Der Movie Cube -R von Emtec kostet je nach Festplattenkapazität zwischen 230 und 350 Euro .

0 Kommentare zu diesem Artikel
110756