2144144

Geschenktipp: Die Legenden von Andor plus Erweiterung

14.12.2015 | 11:38 Uhr |

Schnee rieselt, Kerzen brennen, genau die richtige Zeit also für einen gemütlichen Spieleabend. Am besten mit diesem Titel!

Zugegeben: Das Brettspiel „ Die Legenden von Andor “ ist schon seit ein paar Jahren auf dem Markt. Doch sollten Sie das Kennerspiel des Jahres 2013 bis jetzt noch nicht kennen, dann wird es höchste Zeit dafür. Denn sollten Sie nur ein wenig Spaß an Fantasy-Welten und taktischen Planungen im Team haben, dann werden Sie den Titel lieben. Versprochen.

Für den Preis von rund 30 Euro für das Grundspiel bekommen Sie ein äußerst liebevoll gestaltetes Paket bestehend aus einem zweiseitigen, relativ großen Spielplan, Papptafeln für die Heldenfähigkeiten, Helden- und Monsterspielfiguren, allerlei Kleinkram wir Burgen, Drachen, Heiltränke, Waffen, Goldstücke und vieles mehr. Die Fülle und Vielfalt an Material kann im ersten Augenblick abschrecken, aber die Macher des Spiels haben dafür gesorgt, dass sich der Einstieg extrem einfach und vor allem sehr gut beschrieben gestaltet. Anfänger werden Schritt für Schritt alle Details des Spiels erklärt, eine sehr gute Anleitung hilft bei auftretenden Fragen. Erst nach und nach zieht der Schwierigkeitsgrad an, so dass auch gewiefte Taktiker immer stärker herausgefordert werden.

Nur gemeinsam lassen sich starke Gegner bezwingen.
Vergrößern Nur gemeinsam lassen sich starke Gegner bezwingen.

Das Spiel selbst dreht sich um die Geschehnisse im Fantasy-Reich Andor, in deren Verlauf sich die Heldentruppe allerlei Gefahren stellen muss. Die Namensgebenden Legenden entsprechen je Legende etwa einem Spieleabend mit etwa zwei Stunden Spielzeit. Die Legendenkarten bringen die Geschichte voran und stellen Aufgaben, die die Spieler erfüllen müssen, um die Legende erfolgreich zu absolvieren. Das Besondere dabei ist, dass die Legenden (sollte die Truppe mal versagen), sich nicht jedes Mal gleich spielen. So werden beispielsweise Feinde per Würfelwurf auf unterschiedliche Felder gesetzt, was beim zweiten Durchspielen vollkommen neue Taktiken erfordert.

Trotz der sehr guten Anleitung dauert es eine Weile, bis man sich komplett in alle Regeln und Möglichkeiten reingefuchst hat. Diese Ausdauer lohnt sich aber, denn spätestens bei der zweiten Legende und mit ein wenig Erfahrung entfalten sich die taktischen Möglichkeiten des Spiels. Kommunikation und Teamplay sind unerlässlich für den Erfolg und so brütet die Gruppe schon mal mehrere Minuten über den nächsten Spielzug. Und oft sind es nur Kleinigkeiten, die über Sieg oder Niederlage entscheiden.

Seit letztem Jahr ist zudem der zweite Teil der Seite erhältlich, die die Heldentruppe auf eine gefahrvolle Schiffsreise entführt. Diese ist sogar noch einen Tick detaillierter und liebevoller gestaltet und eine wirklich sinnvolle Erweiterung für das Grundspiel.

Die Legenden von Andor Teil 2
Vergrößern Die Legenden von Andor Teil 2

Wenn Sie Lust auf eine spannende und herausfordernde Fantasy-Reise mit ein paar Freunden oder der Familie haben und nicht davor zurück schrecken, dass eine Runde auch mal mehrere Stunden in Anspruch nehmen kann, dann schlagen Sie zu. Für 30 Euro erhalten Sie Spielspaß für zig Stunden. Sie werden es nicht bereuen.

Tipp: Auf der offiziellen Seite gibt es kostenlose Bonus-Missionen zum Download.


0 Kommentare zu diesem Artikel
2144144