Gerüchte

iPad 3 nicht auf Apple-Event im Januar - erst etwas später

Dienstag den 03.01.2012 um 11:06 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Apple lädt Pressevertreter Ende Januar zu einer Veranstaltung ein. Es gilt allerdings als unwahrscheinlich, dass Apple auf diesem Event das iPad 3 oder eine andere Hardware vorstellen wird.
Apple hat am Montag in den USA diverse Pressevertreter zu einem Event eingeladen, der Ende Januar stattfinden wird. Einige vermuteten sogar, dass Apple auf diesem Event das neue iPad 3 oder die neuen Apple-TV-Geräte vorstellen könnte. Das gilt allerdings als unwahrscheinlich.

Der Apple-Event wird in New York stattfinden. Die Wahl der Ortes lässt eher vermuten, dass Apple eher etwas zu verkünden hat, was in den Bereich Werbung oder Verlagswesen passt. Für die Vorstellung neuer Hardware nutzt Apple traditionell Veranstaltungen, die in San Francisco und damit Nahe am Apple-Hauptquartier im 70 Kilometer entfernten Cupertino stattfinden.

Viel wahrscheinlicher ist, dass Apple gegen Ende Februar das neue iPad 3 vorstellen könnte. So könnte das iPad 3 beispielsweise am 24. Februar vorgestellt werden. Das Datum spielt in der Apple-Historie eine wichtige Rolle, denn an diesem Tag wurde Steve Jobs geboren. Um Steve Jobs zu ehren, so wurde bereits Ende Dezember spekuliert , könnte Apple an diesem Tag die dritte Generation vom iPad vorstellen.

Als ebenso wahrscheinlich gilt, dass Apple während der CeBIT 2012 (6. - 10 März 2012) das neue iPad 3 vorstellen könnte. Apple nimmt nicht an der IT-Messe in Hannover teil, könnte aber mit einer Vorstellung des iPad 3 während der Messezeit den Unternehmen, die an der CeBIT teilnehmen, die Show stehlen. Das gelang Apple bereits 2011 mit der Vorstellung des iPad 2, die am 2. März in San Francisco und damit während der CeBIT 2011 erfolgte. Der Coup gelang: Alle Medien berichteten über das iPad 2 statt über die CeBIT...

Dienstag den 03.01.2012 um 11:06 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1270393