IFA News IFA Ratgeber IFA PC-WELT.tv
26.08.2011, 13:01

Panagiotis Kolokythas

Gerüchte

Neues Samsung Galaxy Tab 7.7 statt 10.1 auf der IFA?

Laut der Gerüchte-Küche wird Samsung auf der IFA ein neues Modell des Samsung Galaxy Tab vorstellen.
Aufgrund einer Einstweiligen Verfügung, die das Landgericht Düsseldorf am Donnerstag bestätigt hat, darf Samsung auf der IFA nicht das Samsung Galaxy Tab 10.1 (PC-WELT Test) ausstellen. Eventuell wird aber gleich ein ganz neues Modell der Galaxy-Tab-Familie vorgestellt. Die Website Thisismynext.com hat in einer Android-App von Samsung Mobile den Hinweis entdeckt, dass Samsung auf der IFA das Samsung Galaxy Tab 7.7 vorstellen könnte.
Der Namensgebung von Samsung folgend, dürfte es sich um ein Samsung Galaxy Tab mit der Bildschirmgröße von 7,7 Zoll handeln. Damit wäre das Display des neuen Modells kleiner als bei den bisher veröffentlichtem Galaxy Tab 8.9 und Galaxy Tab 10.1. Den Gerüchten zufolge könnte das Galaxy Tab 7.7 mit Android Honeycomb, also Android 3.0, ausgeliefert werden.
Der Android-App ist außerdem zu entnehmen, dass Samsung die Vorstellung eines Smartphones mit der Bezeichnung Samsung Wave 3 plant, bei dem angeblich das mobile Betriebssystem Bada OS zum Einsatz kommen soll. Hinzu kommt ein Gerät, dass die Bezeichnung Samsung Galaxy Note trägt und über das bisher noch nichts bekannt geworden ist.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1102975
Content Management by InterRed