Gerüchte

Bilder zeigen angeblich iPhone 5

Dienstag, 04.09.2012 | 14:46 von Hans-Christian Dirscherl
Die Bilder von Jimmy Lin zeigen angeblich das iPhone 5
Vergrößern Die Bilder von Jimmy Lin zeigen angeblich das iPhone 5
© Jimmy Lin auf Weibo
Im Internet kursieren Bilder, die das iPhone 5 zeigen sollen. Der chinesischer Popstar Jimmy Lin hat sie auf einer chinesischen Social Media Plattform veröffentlicht. Ein Video, das angeblich das iPhone 5 zeigen soll, ist aber ein Fake.
Der chinesische Popstar, Schauspieler und Rennfahrer Jimmy Lin hat auf der Social Media-Plattform Weibo Bilder veröffentlicht , die das Apple iPhone 5 zeigen sollen. Er kommentiert sein Posting auf dem Microblogging-Dienst mit den Worten „es hat sich bestätigt, dass das iPhone 5 tatsächlich etwas länger werden wird“. Seinen Worten zufolge würde das iPhone 5 die gleiche Aluminium-Legierung wie das iPad besitzen. Der Bildschirm sei 4 Zoll groß. Er würde aber dünner ausfallen, so dass sich das iPhone 5 wie das bisherige iPhone anfühlen würde.

Der Anschluss für die Kopfhörer würde sich am unteren Rand des Smartphones befinden. Zudem würde tatsächlich ein 19-Pin-Anschluss den bisherigen 30-Pin-Anschluss ersetzen.

Ob die von Jimmy Lin auf Weibo veröffentlichten Bilder tatsächlich das echte Apple iPhone 5 zeigen, ist völlig offen. Beweise für die Echtheit der Bilder gibt es keine, das gezeigte iPhone-5-Modell könnte genauso gut auf der Basis der schon länger kursierenden Gerüchte zusammengesetzt worden sein.

Angebliches iPhone-5-Video zeigt nur Mockup aus Pappe

Ein Video von gsm-israel.co.il , das angeblich das iPhone 5 zeigen soll, bildet tatsächlich allenfalls einen Dummy beziehungsweise ein Mockup ab und kein fertiges iPhone 5. Dieses Mockup besteht aus Pappe. Es orientierte sich offensichtlich an den Informationen, die bisher schon als Gerüchte zum iPhone 5 kursierten und stammt nicht von Apple. GSM Israel hatte ursprünglich behauptet, dass das Video ein echtes iPhone 5 zeigen würde. Die Israelis haben das aber mittlerweile widerrufen. Das Video hatte für einige Unruhe im Internet gesorgt, galt es doch als Sensation.

Auf der IFA 2012 in Berlin zeigten übrigens einige Aussteller etwas verstohlen fertige Schutzhüllen für das iPhone 5.

Dienstag, 04.09.2012 | 14:46 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • mike_kilo 15:53 | 04.09.2012

    Doppelte Meldung: einer war schneller

    darüber wurde schon gestern (3.9.2012) von anderem PCW-Redakteur in gleicher Apple iPhone-Rubrik berichtet. Werden da keine Briefings mehr abgehalten?

    Antwort schreiben
1570226