26.06.2012, 18:05

Denise Bergert

Gerücht

iPhone 5 mit NFC-Support?

©Apple

Gerüchten zufolge soll Apples neues iPhone-Modelle über NFC-Support verfügen und so bargeldlose Zahlungen per Smartphone ermöglichen.
Zu den zahllosen Spekulationen um die Features von Apples neuem iPhone -Modell gesellen sich heute Gerüchte um mögliche NFC (Near Field Communication) Funktionen. So will das Szene-Magazin 9to5Mac erfahren haben, dass das iPhone 5 über einen integrierten NFC-Chip verfügt, der direkt mit der Power Management Unit verbunden sein soll.
Bereits vor zwei Jahren gab es erste Hinweise auf NFC-Support in zukünftigen Apple-Geräten. Damals hatte der US-Konzern NFC-Patente angemeldet und sein Entwicklerteam um Spezialisten erweitert. Realisiert werden könnte die bargeldlose Zahlung per NFC-Funktion möglicherweise über die PassBook-App. In der Anwendung können Nutzer ihre Discout-Karten hinterlegen und so in bestimmten Shops Waren vergünstigt erwerben. Aktuell wird über die App noch keine Möglichkeit zum Bezahlen geboten. Per NFC-Support könnte dies jedoch realisiert werden.
Die Enthüllung von Apples iPhone 5 wird im Herbst erwartet. Den Spekulationen zufolge könnte das Smartphone über einen kleineren Dock-Connector und eine Gehäuse-Rückseite aus Metall verfügen. Ebenfalls gemunkelt wird über ein 16:9-Display im 3,95- oder 4-Zoll-Format. Apple scheint den Gerüchte-Rummel zu genießen und hüllt sich traditionsgemäß in Schweigen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1504252
Content Management by InterRed