1312474

iPhone 5 - kommt es im September oder Oktober?

03.08.2011 | 11:11 Uhr |

Das neue iPhone 5 wird laut aktuellen Gerüchten doch nicht im September, sondern erst im Oktober auf den Markt kommen.

Alle Gerüchte über ein Erscheinen des iPhone 5 Ende September sind falsch. Das berichtet der gewöhnlich gut informierte John Paczkowski vom Wall Street Journal und bezieht sich dabei auf eine Quelle, die mit den Apple-Plänen vertraut sei. Laut dieser Quelle soll das iPhone 5 erst im Oktober auf den Markt kommen.

Zuvor war bekannt geworden, dass AT&T seinen Mitarbeitern eine Urlaubssperre für die letzten beiden September-Wochen erteilt habe, angeblich in Vorbereitung auf den Start des iPhone 5. Laut besagter Quelle habe die Urlaubssperre aber nicht mit einem Start eines neuen iPhone zu tun. Wann genau das iPhone 5 im Oktober auf den Markt kommen wird, wollte oder konnte die Quelle Paczkowski aber nicht verraten.

Im Web wird darüber spekuliert, dass hinter den neuen Gerüchten Apple selbst stecken könnte. Um die Massen im September nicht zu enttäuschen und einen sinkenden Aktienkurs zu riskieren, so heißt es, platziere Apple gezielt die Gerüchte im Internet, dass das iPhone 5 doch nicht im September auf den Markt kommen werde, sondern erst im Oktober.

Es gibt aber auch Hinweise, die eher für ein Erscheinen des iPhone 5 im September sprechen. Kürzlich bei der Präsentation der letzten Quartalszahlen hatte Apple für dieses Quartal einen großen Produkt-Nachfolger angekündigt. Damit kündigte Apple indirekt an, dass iPhone 5 noch vor Ende des Quartals erscheinen wird. Also noch im September.

Viele Informationen über das neue iPhone 5 gibt es derzeit noch nicht. Als sicher gilt aber, dass im iPhone 5 der A5-Chip stecken wird, nachdem die Dual-Core-CPU mit integrierter Grafikeinheit bereits beim iPad 2 ihr Debüt feierte. Zusätzlich soll das neue iPhone 5 über ein 8-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verfügen und einen Dual GSM/CDMA-Chip besitzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1312474