Gerücht

iPhone 5 erscheint bereits im Juni 2012

Dienstag, 03.04.2012 | 18:25 von Denise Bergert
Laut den Aussagen eines Mitarbeiters von Apple-Zulieferer Foxconn könnte Apples neues iPhone-Modell bereits im Juni 2012 erscheinen.
Bislang waren Branchen-Experten von einem iPhone-5-Release im Oktober 2012 ausgegangen, aktuelle Gerüchte deuten nun jedoch auf eine verfrühte Veröffentlichung des Smartphones hin. So bestätigte ein Mitarbeiter des Apple-Zulieferers Foxconn in einem Interview mit dem japanischen Fernsehen, dass der Verkaufsstart des iPhone 5 bereits im Juni erfolgen soll. Derzeit stellt das asiatische Unternehmen mehr als 18.000 neue Mitarbeiter ein, um eine reibungslose Produktion des iPhone-4S-Nachfolgers zu gewährleisten.

Traditionsgemäß wurden neue iPhone -Modelle immer im Juni angekündigt. Im vergangenen Jahr brach der US-Konzern jedoch mit der eigenen Vorgehensweise und präsentierte das iPhone 4S erst im Oktober 2011 der Öffentlichkeit. Die aktuellen Hinweise auf einen Juni-Release stehen im Widerspruch zu früheren Berichten, denen Zufolge das iPhone 5 erst im Herbst erscheinen soll. Ein Sommer-Release würde die Lebensspanne des iPhone 4S verkürzen, wodurch Apple Umsätze verloren gehen würden.

Das aktuelle iPhone bewährte sich ebenso wie die Vorgänger als Kassenschlager und konnte in den ersten drei Tagen nach Verkaufsstart bereits vier Millionen Einheiten absetzen. In den letzten beiden Wochen des vergangenen Jahres zählte das Smartphone ganze 37 Millionen verkaufte Exemplare.

iPhone 4S und iPhone 4 im Vergleichstest
iPhone 4S und iPhone 4 im Vergleichstest
Dienstag, 03.04.2012 | 18:25 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (1)
  • ohmotzky 21:41 | 03.04.2012

    Logik?

    Das mit den Umsätze einbüßen sollte näher erklärt werden. Ich und viele andere auch warten doch lieber auf das 5er somit wird aktuell Umsatz eingebüßt.

    Antwort schreiben
1423582