Gerücht

iPhone-5-Startbildschirm bekommt angeblich zusätzliche App-Reihe

Mittwoch den 08.08.2012 um 18:04 Uhr

von Michael Söldner

© apple.com
Durch den möglicherweise größeren Bildschirm des neuen iPhones soll sich mehr Platz für die Anordnung von Apps ergeben.
Bislang stehen iPhone-Besitzern auf den einzelnen Bildschirmen des Smartphones vier Reihen zur Verfügung, die beliebig mit Apps befüllt werden können. Glaubt man den kürzlich aufgetauchten Fotos und Videos, so dürfte Apples sich bei seinem neuen Kulthandy erstmals für ein 16:9-Bildschirmformat entscheiden.

Dies würde Anwendern deutlich mehr Platz auf dem Home-Bildschirm verschaffen, der offenbar mit einer fünften Reihe von Apps gefüllt werden soll. Die Website 9to5Mac hat diese zusätzliche App-Reihe mit einer von Apple zur Verfügung gestellten Entwicklersoftware simuliert. Auf mehreren Bildern lässt sich ein Blick auf den umgestalteten Startbildschirm werfen.

 

Sollten sich die Gerüchte über einen höheren Bildschirm im iPhone 5 sowie eine fünfte App-Reihe bestätigen, so stünde Käufern künftig mehr Platz für die individuelle Anordnung ihrer Lieblings-Apps zur Verfügung.

Ob Apple in iOS 6 auch die von vielen Nutzern kritisierte Einschränkung bei der Platzierung von Apps auf dem Home-Bildschirm aufhebt, bleibt unklar. In Googles Android stehen Anwendern deutlich mehr Möglichkeiten zur Anpassung ihres Handybildschirms zur Verfügung. Auch Microsoft bietet in Windows Phone einen dynamischen Start-Screen, der auf einen Blick über Neuigkeiten in sozialen Netzwerken oder eingehende Mails informiert.

iPhone 4S und iPhone 4 im Vergleichstest
iPhone 4S und iPhone 4 im Vergleichstest

Mittwoch den 08.08.2012 um 18:04 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1545479