Gerücht

iPad-Mini-Produktion beginnt im Herbst 2012

Donnerstag den 01.03.2012 um 17:02 Uhr

von Denise Bergert

Aktuellen Gerüchten zufolge, könnte Apple im dritten Quartal 2012 mit der Produktion einer kleineren iPad-Version im 7,85-Zoll-Format beginnen.
Im Vorfeld der iPad-3-Enthüllung in der nächsten Woche tauchen heute neue Gerüchte um eine kleinere Version des Erfolgs-Tablets auf. So will das Technik-Magazin Digitimes aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass mehrere Apple-Zulieferer mit der Produktion von ersten Prototypen begonnen haben. Die Massenproduktion könnte dann frühestens im dritten Quartal 2012 in Asien beginnen.

Den Mutmaßungen zufolge wird das iPad Mini einen 7,85-Zoll-Bildschirm bieten und könnte damit in direkte Konkurrenz zu Amazons Kindle Fire und dem Mini-Tablet-PC der Kaufhaus-Kette Barnes & Noble treten. Obwohl Apple im vergangenen Jahr bereits 60 Prozent der Marktanteile im Tablet-Segment besetzte, könnte der US-Konzern mit einem kleineren iPad-Modell in den Niedrigpreissektor vordringen.

Laut den Digitimes-Quellen wird Apple den Preis für sein iPad Mini zwischen 249 und 299 US-Dollar ansetzen. Zeitgleich mit der Enthüllung des iPad 3 erwartet die Branche zudem die Ankündigung eines iPad 2 mit acht GigaByte Speicher in einer Preisspanne zwischen 349 und 399 US-Dollar. Die 16-GigaByte-Version des iPad 2 wurde bei einigen Händlern bereits auf 449 US-Dollar gesenkt.

Empfehlenswerte iPad-Apps
Empfehlenswerte iPad-Apps

Donnerstag den 01.03.2012 um 17:02 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1372529