Gerücht

Xbox 720 erscheint erst 2013, PS4 folgt 2014

Samstag, 22.10.2011 | 13:07 von Denise Bergert
Bildergalerie öffnen Der Xbox-360-Nachfolger ist Gerüchten zufolge für 2013 geplant
© Microsoft
In den nächsten drei Jahren könnten sich Microsoft und Sony wieder ein Kopf-an-Kopf-Rennen liefern. Die Xbox-360- und PlayStation-3-Nachfolger werden für 2013 bzw. 2014 erwartet.
Microsoft scheint sich mit seinen Industrie-Partnern bereits jetzt auf die Veröffentlichung der nächsten Konsolen-Generation vorzubereiten. So will das Branchen-Magazin Develop aus Zulieferer-Kreisen erfahren haben, dass die Enthüllung der Hardware im Rahmen der Spiele- und Entertainment-Messe E3 2013 geplant ist. Mit der Veröffentlichung der Xbox 720  ist den Mutmaßungen zufolge Ende 2013 zu rechnen.

Die Gerüchteküche war bislang von einer Vorstellung der Next-Gen-Konsole im nächsten Jahr ausgegangen. Microsoft scheint das Weihnachtsgeschäft 2011 und 2012 jedoch für neue Xbox-360-Spiele, Windows Phone und die Bewegungssteuerung Kinect nutzen zu wollen. Lionhead arbeitet den Angaben zufolge mit Fable Next an einem ersten Spiel für die neue Konsole. Auch Electronic Arts soll bereits über entsprechende Entwickler-Hardware verfügen.

Xbox Kinect - der Körper als Spiele-Controller
Xbox Kinect - der Körper als Spiele-Controller

Wie Develop weiterhin berichtet, werkelt Konkurrent Sony ebenfalls bereits an seiner PlayStation 4 . So hätten bereits mehrere der insgesamt 16 Sony-eigenen Studios mit den Arbeiten an passenden Spielen begonnen. Mit dem finalen Release der Plattform rechnet die Branche jedoch erst im Jahr 2014. Aktuell konzentriert sich der japanische Konzern auf die Vermarktung des neuen Handheld PlayStation Vita . Der Anfang 2012 auch in Europa erhältlich sein wird.

Samstag, 22.10.2011 | 13:07 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1152670