1318279

Windows Phone Tango mit erweiterter Sprachen-Unterstützung?

30.01.2012 | 18:14 Uhr |

Derzeit unterstützt Microsofts Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 35 Sprachen. Schon mit dem nächsten Update könnte diese Anzahl auf 120 erhöht werden.

Mit der Tango-Version  seines Betriebssystems für Smartphones will Microsoft seine Präsenz auf weitere Länder ausweiten. Aktuell wird die Bedienoberfläche in 35 Sprachen angeboten und liegt damit ungefähr auf einer Höhe mit der Konkurrenz von Apple. Unternehmen wie Nokia, die in nahezu jedem Land der Welt präsent sind, benötigen jedoch deutlich mehr lokalisierte Ausgaben ihrer Smartphones.

Auf einem Entwicklertreffen in Indien wurde nun gemunkelt, dass Microsoft sein Betriebssystem daher spätestens in der Tango-Version mit einer Unterstützung für 120 unterschiedliche Sprachen anbieten möchte. Damit ließe sich ein Großteil der Welt abdecken, gerade unter dem Gesichtspunkt, dass Microsoft sein OS künftig auch auf Einsteiger-Geräten in Schwellenländern etablieren möchte.

Ratgeber Smartphone - Geniale Apps für Windows Phone 7

Ebenfalls gefordert wurde eine Unterstützung der Programmiersprache C++ auf Smartphones mit Windows Phone. Konkurrenz Google bietet speziell für komplexe Entwicklungen und Spielemacher ein Native Development Kit ( NDK ) für Android an. Microsoft könnte hier mit einem ähnlichen System nachziehen und damit die Bedürfnisse der App-Macher befriedigen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1318279