Gerücht

Windows 8 - Vorabversion soll in Kürze erscheinen

Montag, 12.09.2011 | 22:55 von Panagiotis Kolokythas
Im Vorfeld der am Dienstag beginnenden Microsoft-Entwicklermesse BUILD in Anaheim (Kalifornien) gibt es Gerüchte über eine erste und dann auch gleich öffentliche Vorabversion von Windows 8.
Microsoft wird am Dienstag auf der Messe BUILD erstmalig Entwicklern und Journalisten aus aller Welt das neue Windows 8 vorstellen. Zu dem Event werden über 5000 Entwickler erwartet. PC-WELT ist für Sie vor Ort und wir von der Messe berichten. Schenkt man der Gerüchteküche glauben, dann könnte Microsoft zu diesem Zeitpunkt auch eine öffentliche Vorabversion von Windows 8 veröffentlichen. Offiziell wird die Build am Dienstag um 19 Uhr deutscher Zeit mit einer Keynote eröffnet, zu der unter anderem Windows-8-Chefentwickler Steve Sinofsky und der Microsoft-Chef Steve Ballmer erwartet werden.

Das den Entwicklern eine Vorabversion von Windows 8 gezeigt und überreicht wird, gilt als äußerst wahrscheinlich. Schließlich müssen Entwickler bereits früh mit der Entwicklung von Applikationen für Windows 8 beginnen und ihre bestehenden Anwendungen dafür anpassen. Abzuwarten bleibt, ob Microsoft bereits zu so einem frühen Zeitpunkt auch allen interessierten Windows-Nutzern eine Vorabversion der kommenden Windows-Version zum Download anbieten wird.

Ein weiteres Gerücht verbreitet sich ebenfalls hartnäckig: Demnach sollen alle Build-Teilnehmer eine Vorabversion von Windows 8 auf einem Tablet-PC von Samsung erhalten, in dem eine Quad-Core-CPU steckt. Dieses Gerücht schätzen wir als eher unwahrscheinlich ein, weil eine solche CPU frühestens 2012 auf den Markt kommen wird.

Montag, 12.09.2011 | 22:55 von Panagiotis Kolokythas
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1112614