Gerücht

Sony will angeblich mit Gaikai oder OnLive kooperieren

Samstag, 26.05.2012 | 05:28 von Michael Söldner
© sony.com
Plant Sony für seine PlayStation 3 eine enge Kooperation mit einem der beiden Streaming-Anbieter Gaikai oder OnLive?
Eine Nachfolgekonsole der PlayStation 3  will Sony auf der bevorstehenden Spielemesse E3 in Los Angeles nicht präsentieren. Diesbezügliche Gerüchte wurden schon mehrfach vom Hersteller zurückgewiesen. Trotzdem könnte es schon bald deutlich aufwändigere Spiele auf der betagten Hardware geben. VG247.com will von einer geplanten Kooperation von Sony mit Gaikai  oder OnLive  erfahren haben, die zur E3 im Juni enthüllt werden soll.

Beide Unternehmen haben einen Streaming-Dienst für Spiele im Angebot. Damit lassen sich auch auf sehr schwachen Systemen aufwändige Spiele nutzen. Die für den Aufbau der Spielwelt nötige Rechenarbeit erfolgt in großen Server-Farmen, die das fertige Bild über das Internet an das jeweilige Endgerät schicken. Eingaben an Tastatur und Controller wandern den umgekehrten Weg und setzen im entfernten Server eine entsprechende Reaktion um.



Zwar würde Sony durch die Möglichkeit, neben eigenen Spielen auf Blu-ray auch Streaming-Dienste zuzulassen, sicherlich schwächere Umsätze im Kerngeschäft hinnehmen müssen. Doch im Gegenzug ließe sich auch mit der älteren Hardware der PlayStation 3 ohne Zusatzeinbauten ein Anschluss an aktuelle Entwicklungen im Spielebereich finden. Bislang handelt es sich jedoch bei der geplanten Zusammenarbeit lediglich um ein Gerücht.

Gaming-PC als Webdienst - OnLive im Video vorgestellt
Gaming-PC als Webdienst - OnLive im Video vorgestellt
Samstag, 26.05.2012 | 05:28 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1475152