Gerücht

Sieben neue Handys von Sony Ericsson im Frühjahr 2009

Sieben neue Handys von Sony Ericsson?
Vergrößern Sieben neue Handys von Sony Ericsson?
© 2014
Sony Ericsson bringt im Frühjahr 2009 angeblich sieben neue Handys auf den Markt. Darunter befinden sich vier Cyper-shot-Handys und zwei Modelle für die Walkman-Reihe. Für Einsteiger gibt es ein neues Snapshot-Handy. Wenn die Gerüchte stimmen, lässt sich Sony Ericsson das lukrative Weihnachtsgeschäft entgehen.
Das erste Quartal 2009 steht bei Sony Ericsson im Zeichen von Walkman und Cyber-shot. Das Fan-Blog semcblog.com veröffentlicht technische Einzelheiten über sieben neue Handys von Sony Ericsson, darunter befinden sich zwei Walkman-Handys und vier Modelle für die Cyber-shot-Reihe. Für Einsteiger soll es ein neues Snapshot-Handy geben.

Das Highlight von Sony Ericsson im Frühjahr 2009 wird das Filippa. Das Kamerahandy soll über eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Xenon-Blitz verfügen, die wie beim K800i von einer Kameraabdeckung geschützt ist. Ein Schwachpunkt ist die Videoaufnahme, denn angeblich nimmt das Filippa Filme nur mit QVGA-Auflösung auf. Das Display ist mit 2,2 Zoll zu klein und hat ebenfalls eine Auflösung von 240x320 Pixeln. Ein Pluspunkt ist der Upload-Beschleuniger HSUPA, der im Internet-Handy G705 noch fehlt.

Bei den Modellen Yue, Frances und Kate handelt es sich angeblich um drei weitere Cyber-shot-Handys. Das Yue soll eine Kamerauflösung von 3,2 Megapixeln haben und ein Nachfolger des K550i sein. Das Barrengehäuse ist demnach sehr kompakt. Beim Frances handelt es sich um einen Slider mit GPS-Funktion, die Auflösung der Kamera ist nicht bekannt. Es soll wie das Filippa eine Kameraabdeckung haben. Über das Kate kursieren bereits seit einigen Wochen Gerüchte und erste Fotos im Netz. Entgegen früheren Meldungen gibt semcblog die Kameraauflösung aber nur mit 3,2 statt 5 Megapixeln an, gefunkt wird über EDGE und HSDPA. Der interne Speicher wird mit 120 Megabyte angegeben und das Handy soll in zwei Farben auf den Markt kommen. Für Einsteiger soll ebenfalls im ersten Quartal 2009 das Schnappschuss-Handy Athena auf den Markt kommen, das als Nachfolger des S302 gehandelt wird.

Die Reihe der Walkman-Handys wird angeblich mit den Modellen Rika und Yao erweitert. Das Rika ist ebenfalls schon bekannt und soll die Walkman-Version des G705 sein. Das 2,4 Zoll große Display hat eine Auflösung von 240x320 Punkten, per WLAN verbindet sich das Handy mit lokalen Netzwerken und dem Internet. GPS soll es ebenfalls unterstützen. Im Lieferumfang ist eine M2-Karte mit 4 Gigabyte Speicher enthalten. Beim Yao handelt es sich um die Walkman-Version des Spielehandys F305 , Sony Ericsson richtet sich damit an den Einsteigermarkt.

Nach der schwachen Performance im dritten Quartal wird es für Sony Ericsson Zeit, mit hochwertigen Geräten neue Kunden anzusprechen. Allerdings stellt sich die Frage, weshalb Sony Ericsson bis zum ersten Quartal wartet, um neue Modelle auf den Markt zu bringen. Im lukrativen Weihnachtsgeschäft des vierten Quartals werden bekanntlich die meisten Handys verkauft.

powered by AreaMobile

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
161882