833690

Sharp produziert LCD-Panels für iPhone 6

28.04.2011 | 18:11 Uhr |

Gerüchten zufolge wird Sharp die LCD-Displays für die sechste iPhone-Generation produzieren. Die Veröffentlichung des Smartphones von Apple erwarten Branchenexperten für 2012.

Wie die japanische Zeitung Nikkan in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, hat Apple seine Kooperation mit Sharp verlängert. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Sharp die Produktion der LCD-Displays für Apples iPhone 6 übernehmen. Bereits im Frühjahr 2012 soll der Startschuss für die Herstellung fallen. Die Produktion der Panels soll auf ein Sharp-Werk verlagert werden, in dem derzeit noch LCD-Fernsehgeräte gefertigt werden.

Die neuen LCD-Displays von Sharp sind Nikkan zufolge dünner und leichter als die Panels, die in früheren iPhone-Modellen zum Einsatz kamen. Die Meldung widerlegt einen früheren Bericht aus diesem Monat, demzufolge Apple seine Kooperation mit Sharp nicht verlängern wolle, sondern in den Bau einer neuen Produktionsanlage von Konkurrent Toshiba investieren werde. Weitere Mutmaßungen über eine mögliche OLED-Zukunft für die Smartphones wurden damit ebenfalls berichtigt.

PC-WELT iPhone-Special

Für 2011 wird die Veröffentlichung von Apples iPhone 5 erwartet. Obwohl das Gerät bislang noch nicht offiziell enthüllt wurde, brodelt die Gerüchteküche um die aktuelle Smartphone-Generation bereits seit einigen Wochen. Ursprünglich für Juni geplant, soll das iPhone 5 nun erst ab September 2011 in den internationalen Händlerregalen zu finden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
833690