26.11.2011, 15:01

Michael Söldner

Gerücht

Samsung stellt Netbook-Produktion im nächsten Jahr ein

©samsung.com

Der Technikhersteller Samsung soll seine Vertriebspartner über eine Einstellung der Netbook-Produktion im nächsten Jahr informiert haben.
Aus einer E-Mail an die Vertriebspartner von Samsung soll hervorgehen, dass das Unternehmen die Produktion von Netbooks schon im nächsten Jahr aufgeben möchte. In dem Schreiben wird angekündigt, dass die Herstellung von Netbooks mit einer Bildschirmdiagonale von 10,1 Zoll im 1. Quartal 2012 eingestellt werden soll, im Gegenzug will sich Samsung auf Ultrabooks mit 11,6 und 12 Zoll konzentrieren.
Konkurrenz für iPad und Galaxy Tab: Das Notebook wird sexy

Die kleinen Netbooks sind durch die Konkurrenz der Tablet-PCs nur noch schwer zu verkaufen. Die Beliebtheit von Ultrabooks ist hingegen in den letzten Jahren angestiegen. Diese extrem leichten und dünnen Computer orientieren sich an Apples erfolgreicher MacBook Air-Serie. Das Interesse der Käufer an Geräten mit schlanken Abmessungen in Verbindung mit einer hohen Leistungsfähigkeit dürfte auch in den nächsten Jahren für einen starken Anstieg der Ultrabook-Verkäufe sorgen. Die Preise fallen im Vergleich zu Netbooks zwar höher aus, der Kundschaft ist das Plus an Bildschirmgröße und Rechenleistung diesen Aufpreis aber offenbar wert.

Auch Konkurrent Acer soll bereits über eine Einstellung seiner Netbook-Produktreihe nachgedacht haben, offiziell bestätigt hat der Konzern diese Gerüchte jedoch noch nicht.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
1194929
Content Management by InterRed