1595737

Samsung Galaxy S2 Plus und S3 Mini könnten noch 2012 erscheinen

03.10.2012 | 05:43 Uhr |

Samsung plant mit dem Galaxy S2 Plus und dem Galaxy S3 Mini Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr den Release von zwei neuen Jelly-Bean-Smartphones.

Nachdem das Samsung-Flaggschiff Galaxy S3 die Rekordmarke von zehn Millionen verkauften Einheiten bereits Mitte Juli 2012 durchbrechen konnte, plant der koreanische Konzern aktuellen Gerüchten zufolge für dieses Jahr den Release zwei weiterer Galaxy-Modelle. So will der niederländische Blog GSMhelpdesk die Hardware-Spezifikationen des Galaxy S2 Plus und des Galaxy S3 Mini aus brancheninternen Quellen erfahren haben.

Die erweiterte Version des Galaxy S2, das Galaxy S2 Plus, bringt den Angaben zufolge einen Dual-Core-Prozessor mit 1,4 GHz, 1 GigaByte RAM, eine 8-Megapixel-Kamera und ein AMOLED-Display im 4,3-Zoll-Format sowie einer Auflösung von 960 x 540 Pixeln mit. Laut Angaben des Szene-Magazins sammobile könnte der Preis für das mit der neusten Android-Version Jelly Bean ausgestattete Smartphone zwischen 300 und 400 US-Dollar liegen.

Super-schlanke Smartphones im Vergleich

Ebenfalls mit Android 4.1 erscheint den Mutmaßungen zufolge das Galaxy S3 Mini. Das Gerät soll über ein Super-AMOLED-Display im 4-Zoll-Format und eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln verfügen. Außerdem mit an Bord sind laut den Gerüchten ein Dual-Core-Prozessor und eine 5-Megapixel-Kamera. Der Preis könnte bei rund 250 US-Dollar liegen. Eine offizielle Bestätigung der beiden Geräte seitens Samsung steht bislang noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1595737