Gerücht

Produktion des iPhone 5S startet testweise

Montag den 12.11.2012 um 13:35 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Das aktuelle Apple iPhone 5
Vergrößern Das aktuelle Apple iPhone 5
© Apple
Apple soll angeblich noch im Dezember die Testproduktion des iPhone 5S aufnehmen. Im nächsten Quartal soll dann die Serienfertigung des nächsten iPhones beginnen.
Bisher unterschied sich Apple von den Android-Herstellern unter anderem dadurch, dass es nur in langen, vorher abschätzbaren Abständen Nachfolgemodelle für iPhone und iPad vorstellte. Wer also ein iPhone oder ein iPad kaufte, wusste von vornherein, wie lange das iOS-Gerät das aktuellste Modell sein würde. Diese festen, relativ langen Zyklen gehen bei Apple aber anscheinend dem Ende zu, der Druck durch die Android-Konkurrenz ist wohl zu stark.
 
Das gilt beispielsweise für das iPad. Zur CebIT 2012 stellte Apple das „neue“ iPad (also das iPad 3) im März vor. Überraschend lieferte Apple aber im September bereits das neue iPad der 4. Generation nach (also das iPad 4). Für das iPad mini, das Apple im September erst vorgestellt hat, erwarten Marktbeobachter im Frühjahr eine überarbeitete Version.

Aber auch beim iPhone werden anscheinend die Veröffentlichungszyklen kürzer. Ebenfalls im September präsentierte Apple das iPhone 5. Wie nun das taiwanische IT-Nachrichtenmagazin Digitimes berichtet, testet Apple aber bald schon die Produktion des iPhone 5S, also des Nachfolgers des gerade erst vorgestellten iPhone 5.

Demnach soll Apple im Dezember 2012 mit der Testproduktion einer neuen Version des iPhone 5 starten (in dem Bericht als iPhone 5S bezeichnet). Der erste Testlauf soll 50.000 bis 100.000 Geräte umfassen. Mit der Großserienproduktion des iPhone 5S will Apple laut den unbestätigten Gerüchten im ersten Quartal 2013 beginnen. Dann wäre auch der Verkaufsstart des iPhone 5S, zu dem noch keinerlei technische Informationen vorliegen.

Montag den 12.11.2012 um 13:35 Uhr

von Hans-Christian Dirscherl

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1631042