1181216

Plant Amazon ein Kindle-Smartphone für 2012?

18.11.2011 | 18:31 Uhr |

Nach der Veröffentlichung des Billig-Tablets Kindle Fire könnte Online-Händler Amazon im nächsten Jahr auch auf den Smartphone-Markt vordringen.

In einer aktuellen Prognose geht die Marktforschungsabteilung der Citygroup davon aus, dass Amazon  im nächsten Jahr ein eigenes Smartphone veröffentlicht. Kevin Chang, Hardware Research Analyst für die Citygroup in Taipeh vermutet einen Release im vierten Quartal 2012. Seine Vermutung stützt Chang dabei auf Amazons Lieferkette.

Den Hinweisen zufolge, werde das Smartphone von FIH in Zusammenarbeit mit Amazon entwickelt. Als Zulieferer habe sich der Online-Versandriese unter anderem Hon Hais TMS Business Group ins Boot geholt. Der Konzern soll unterschiedliche Bauteile produzieren und zeichnet derzeit bereits für Amazons E-Readler Kindle sowie das Kindle-Fire-Tablet mit 8,9-Zoll-Bildschirm  verantwortlich.

Laut Chang könnte Amazon den neuen OMAP-4-Prozessor von Texas Instruments in seinem ersten Kindle-Smartphone verbauen. Die Produktionskosten könnten den Mutmaßungen zufolge zwischen 150 und 170 US-Dollar liegen. In Hinblick auf Amazons aktuelle Strategie wäre der finale Verkaufspreis wohl ebenfalls in dieser Spanne angesiedelt. Den Mutmaßungen zufolge könnte Amazon bei seinem noch namenlosen Smartphone außerdem wieder auf Googles mobiles Betriebssystem Android zurückgreifen. Eine offizielle Stellungnahme des Versand-Riesen steht bislang noch aus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1181216