14.12.2011, 19:11

Denise Bergert

Gerücht

Neue MacBook-Pro-Modelle mit einer Auflösung von 2880 x 1800 Pixeln

©Apple

Apple veröffentlicht Gerüchten zufolge im nächsten Jahr eine neue MacBook-Pro-Produktreihe mit Ultra-High-Resolution-Displays.
Wie Quellen aus Zulieferer-Kreisen heute berichten, bereitet Apple für das zweite Quartal 2012 die Veröffentlichung von neuen MacBook-Pro-Modellen vor. Die Ultra-Books sollen eine Bildschirm-Auflösung von 2.880 x 1.800 Pixeln bieten. Damit könnte der US-Konzern neue Maßstäbe auf dem Markt für besonders dünne und leistungsfähige Notebooks setzen.

Die bisherigen MacBook-Pro-Geräte verfügen über sehr viel geringere Bildschirm-Auflösungen, die von 1.680 x 1.050 bis 1.280 x 800 Pixeln reichen. Acer und Asustek Computer haben den Trend ebenfalls erkannt und planen für 2012 Konkurrenz-Modelle mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Den Ultra-High-Resolution-Maßstäben von Apple werden sie dabei aber wohl nicht das Wasser reichen können.
In den vergangenen Monaten gab es immer wieder Gerüchte um eine verbesserte MacBook-Pro-Reihe von Apple. Den Mutmaßungen zufolge sollen die Geräte auch mit schnelleren Prozessoren ausgestattet werden und ein neues Design mitbringen. Eine offizielle Bestätigung seitens Apple steht derzeit jedoch noch immer aus.
Kommentare zu diesem Artikel (17)
1223806
Content Management by InterRed