23.03.2012, 17:21

Michael Söldner

Gerücht

Mountain-Lion-Grafiken deuten auf Retina-Macs hin

©apple.com

Besonders hoch aufgelöste Grafiken in der neuen OS X Version 10.8 deuten auf neue Mac-Modelle mit einer Auflösungen von 2.880 x 1.800 Pixeln hin.
Apple bereitet sich aktuell auf die Veröffentlichung eines neuen Updates für das Mac-Betriebssystem in der Version 10.8 (Mountain Lion) vor und bietet Entwicklern schon jetzt Zugang zum neuen Mac OS. Bei ihren Arbeiten sind einige Programm-Entwickler über besonders hoch aufgelöste Grafiken gestolpert. So findet sich beispielsweise ein doppelt so großes Smartphone-Icon direkt an der Stelle, an der man Freunde zu Chats einladen kann.
Die Integration dieser neuen Icons könnte darauf hindeuten, dass Apple noch in diesem Jahr den Marktstart von neuen Mac-Modellen mit hochaufgelösten Monitoren plant. Mountain Lion wäre für diese Retina-Bildschirme dann bereits vorbereitet.
Die Pixeldichte künftiger Macs könnte die Auflösung des neuen iPads sogar noch übertreffen. Bildschirme mit einer 15 Zoll Diagonale und 2.880 x 1.800 Pixeln ließen für das menschliche Auge so gut wie keine Treppchen oder Bildpunkte mehr erkennen.
Zu den Kernfunktionen von OS X 10.8 gehören eine neue Benachrichtungszentrale, eine erweiterte iCloud-Anbindung sowie eine weitere Vereinheitlichung von Mac OS X und dem mobilen Betriebssystem iOS.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1408678
Content Management by InterRed