22.06.2012, 17:05

Denise Bergert

Gerücht

Microsofts Surface angeblich nur mit Wi-Fi-Option

©Microsoft

Aktuellen Gerüchten zufolge werden Microsofts Surface-Tablets vorerst nur mit einer Wi-Fi-Option ausgestattet sein.
Microsofts Surface-Tablets werden bereits jetzt als potenzielle iPad-Killer gehandelt. Aktuellen Gerüchten zufolge scheint die Windows-8-Hardware Apples Verkaufsschlager aber nicht in jeder Hinsicht gewachsen zu sein. So will die Nachrichten-Agentur Bloomberg aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass die Surface-Geräte zumindest Anfangs nur mit Wi-Fi-Option ausgeliefert werden. Die Möglichkeit, eine Datenverbindung über einen Mobilfunkanbieter aufzubauen, soll es zum Marktstart von Surface nicht geben.
Der Redmonder Konzern scheint sich bei dieser Entscheidung auf aktuelle Statistiken verlassen zu haben. Die meisten Tablet-PCs werden demnach zu Hause benutzt, wofür eine Wi-Fi-Verbindung völlig ausreichend ist. Laut Bloomberg wird die Wi-Fi-Only-Option Microsoft nicht schaden. So kann der Konzern die Produktionskosten niedrig halten und einen Teil der Ersparnisse an die Endkonsumenten weiterleiten.
Eines der größten Kaufargumente für Surface dürfte wohl die schlanke Tastatur sein. Damit bietet Microsoft ein leichtes, portables Gerät, das aber dennoch Funktionalität mitbringt. Selbige könnte mit einer LTE-Verbindung zweifelsohne noch erhöht werden. Allzu lang wird das Wi-Fi-Only-Modell den Gerüchten zufolge nicht allein bleiben. Bereits kurz nach dem Launch soll Microsoft angeblich ein Surface-LTE-Modell nachreichen.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Gratis-Newsletter
Bleiben Sie informiert

Egal ob Sie sich für IT-News, Tests, Business oder Sicherheit interessieren: Mit den PC-WELT Newslettern sind Sie stets bestens informiert. Jetzt mit mehr Komfort. zur Bestellung

1502008
Content Management by InterRed