1628179

Microsoft plant angeblich Cloud-TV-Service

07.11.2012 | 05:01 Uhr |

Über Microsoft-Stellenanzeigen gelangten heute erste Informationen über einen geplanten, cloudbasierten TV-Service des Unternehmens an die Öffentlichkeit.

Neue Microsoft-Projekte wurden in der Vergangenheit des öfteren über Stellenanzeigen enthüllt. So auch in dieser Woche. Der Redmonder Konzern hat über sein Microsoft-Careers-Portal mehrere Gesuche geschaltet, die auf die Entwicklung eines cloudbasierten TV-Dienstes hindeuten.

Microsoft verspricht den Bewerbern dabei die Beteiligung an einem „ambitionierten neuen Projekt“. Gesucht werden vor allem Entwickler für Client-Applikationen, die Erfahrung mit HTML5, CSS3, JavaScript und gängigen Frameworks wie jQuery, knockout.js, sammy.js und less mitbringen. Eine weitere Voraussetzung ist außerdem der erfahrene Umgang mit Mobile- und Browser-Software wie iOS, Android, Windows 8/RT oder IE/Webkit.

Nachfrage nach Xbox 360 sinkt weiter  

Intern trägt das Projekt den Codenamen „Cloud TV“. Den Mutmaßungen zufolge könnte Microsoft die Plattform über seine Xbox 360 oder Windows-Phone-8-Geräte auf den heimischen Fernseher bringen. Weitere Details sowie eine offizielle Bestätigung seitens Microsoft stehen bislang jedoch noch aus.

Microsoft will sich auf lange Sicht über seine Spielkonsole und mobile Endgeräte als Entertainment-Dienstleister in den Wohnzimmern etablieren. Als erste Schritte startete der Konzern in den vergangenen Wochen seinen Xbox-Music-Dienst sowie eine neue 2nd-Screen-Technologie über SmartGlass . Diese blendet zusätzliche Informationen auf Smartphones und Tablet-PCs ein und kann zur Steuerung der Xbox 360 über mobile Endgeräte genutzt werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1628179