Gerücht

Microsoft buhlt angeblich um Facebook-Phone

Donnerstag den 10.05.2012 um 19:17 Uhr

von Denise Bergert

© Microsoft
Wenn es nach Microsoft geht, sollte Windows Phone die Betriebssystem-Grundlage für das oft gemunkelte Facebook-Phone bilden.
Microsoft denkt aktuell darüber nach, Facebook Avancen für eine Zusammenarbeit zu machen. Das wollen brancheninterne Quellen gegenüber dem Technik-Magazin Slashgear ausgeplaudert haben. Konkret geht es den Angaben zufolge um das oft gemunkelte Facebook-Phone, das als Betriebssystem-Grundlage auf Microsofts Windows Phone zurückgreifen könnte.

Obwohl erst kürzlich Gerüchte auftauchten, denen zufolge Facebook eine stark überarbeitete Android-Version nutzen will, ist Microsoft davon überzeugt, dass die Entwicklung noch nicht so weit fortgeschritten ist, als dass das soziale Netzwerk nicht noch einmal umschwenken könnte. Laut Insidern will Microsoft dabei nicht nur Überredungskünste einsetzen, sondern sieht auch die Tatsache, dass Microsoft eben nicht Google ist, als wichtigen Punkt. Im Bereich der sozialen Netzwerke, tritt der Suchmaschinen-Riese mit Google+ in direkte Konkurrenz zu Facebook. Das könnte auch die Partnerschaft im Smartphone-Bereich stören.

Wie weit die Planung zum Facebook-Phone tatsächlich fortgeschritten ist, bleibt unklar. Im vergangenen Monat wurden bereits Mutmaßungen laut, dass sich Facebook als Hardware-Partner HTC ausgesucht haben könnte und den Release für das dritte Quartal 2012 anpeilt. Facebook selbst bewahrt über seine Smartphone-Pläne auch weiterhin Stillschweigen.

Donnerstag den 10.05.2012 um 19:17 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1454562