Gerücht

Lenovo will erstes Windows-8-Tablet veröffentlichten

Freitag den 16.03.2012 um 20:01 Uhr

von Denise Bergert

Der chinesische Elektronik-Hersteller Lenovo will das Hardware-Rennen gegen Dell und Nokia gewinnen und das erste Windows-8-Tablet noch im Oktober in die Läden bringen.
Vor einer Woche bestätigte Dell, dass das Unternehmen zum Release-Tag von Microsofts neuem Betriebssystem den ersten Windows-8-Tablet-PC auf den Markt bringen wolle. Schenkt man aktuellen Meldungen Glauben, könnte Dell seitens des chinesischen Elektronik-Herstellers Lenovo bei diesem Vorhaben ernsthafte Konkurrenz bekommen.

So will Lenovo als erster Hardware-Produzent einen Windows-8-Tablet-PC auf den Markt bringen – pünktlich zum Release des neuen Microsoft-Betriebssystems im Oktober. Technische Details liegen bislang noch nicht vor, ein mögliches Gerät zeigte Lenovo mit dem IdeaPad Yoga bereits im Rahmen der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES). Der Tablet-PC verfügt über eine drehbare Tastatur-Einheit, die als Standfuß agiert oder die Hardware wahlweise in einen Laptop verwandelt.

Neben Dell und Lenovo planen auch HP, Asus und Nokia die Veröffentlichung von Windows-8-Geräten in diesem Jahr. Nokias Hardware soll den Mutmaßungen zufolge jedoch erste Ende 2012 auf den Markt kommen und auf eine Dualcore-CPU von Qualcomm setzen. Beim Format haben sich die Finnen angeblich einen 10-Zoll-Bildschirm ausgesucht. Eine offizielle Ankündigung seitens Nokia steht bislang aber noch aus.

CES 2012: Neues von Microsoft zu Windows 8 & Kinect
CES 2012: Neues von Microsoft zu Windows 8 & Kinect

Freitag den 16.03.2012 um 20:01 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1396289