Gerücht

HTC kauft Spotify-Konkurrent MOG

Mittwoch den 21.03.2012 um 19:46 Uhr

von Denise Bergert

Aktuellen Gerüchten zufolge hat Elektronik-Hersteller HTC das Online-Musikportal MOG gekauft um im Content-Bereich des Mobil-Markts Fuß zu fassen.
Mutmaßungen zufolge hat Smartphone-Hersteller HTC das Online-Musikportal MOG gekauft. Die Plattform für Künstler und Bands versteht sich als Spotify-Konkurrent, hat es jedoch nach sieben Jahren nicht geschafft, sich eine vergleichbar große Nutzerbasis aufzubauen. Aus diesem Grund wurden bereits vor Monaten Vermutungen laut, das Unternehmen suche händeringend nach einem Käufer. Diesen scheint MOG nun in HTC gefunden zu haben.

Die Akquisition wurde laut den Gerüchten vom Beats Audio Bereich bei HTC finalisiert. Details zum Deal sind bislang nicht bekannt. Den Angaben zufolge hätten die Verhandlungen zwischen den beiden Unternehmen jedoch bereits vor einigen Wochen begonnen. Der Kauf sei mittlerweile abgeschlossen. Eine offizielle Bekanntgabe seitens HTC oder MOG steht bislang noch aus.

Gerüchte, dass HTC an einem eigenen Abo-Service für Musik arbeitet kursieren ebenfalls bereits seit Längerem. Obwohl das Modell bei vielen Unternehmen zum Scheitern verurteilt war, könnte das Konzept auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs aber durchaus aufgehen.

Mittwoch den 21.03.2012 um 19:46 Uhr

von Denise Bergert

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1404936