Gerücht

HTC arbeitet an Budget-Smartphone HTC Explorer

Donnerstag, 22.09.2011 | 19:32 von Denise Bergert
Fotostrecke HTC arbeitet an neuem Budget-Smartphone
© HTC
In den nächsten Wochen steht nicht nur das HTC Rhyme, sondern mit dem HTC Explorer auch ein neues Budget-Modell von Elektronik-Hersteller HTC auf dem Programm.
Zum Vorweihnachtsgeschäft erscheint mit dem HTC Rhyme  ein neues Android-Smartphone aus dem Hause HTC. Wie die beiden Online-Stores Pocket Now und Clove heute berichten, steht mit dem HTC Explorer auch noch ein weiteres Modell auf dem Plan. Das ehemals unter dem Arbeitstitel HTC Pico bekannte Gerät soll eine preiswertere Alternative bieten und die Nachfolge zu HTC Wildfire  und HTC Wildfire S  antreten.

Das HTC Explorer wird von einem 600-MHz-Prozessor und 512 MB Arbeitsspeicher angetrieben. Weiterhin bietet das Gerät eine integrierte 5-Megapixel-Kamera und ein HVGA-Display im 3,2-Zoll-Format. Über die Auflösung sind bislang noch keine Details bekannt. Den Mutmaßungen zufolge erscheint das HTC Explorer mit Googles mobilem Betriebssystem Android in der Version 2.3. HTC wird seine Sense-Bedienoberfläche an das Gerät anpassen und eine neue Daten-App mitliefern. Die Anwendung soll einen detaillierten Überblick über die mobile Internetnutzung bieten. Für eine ausreichende Betriebsdauer soll zudem ein 1230mAh-Akku sorgen.

Android-Smartphones mit Zweikern-Prozessor
Android-Smartphones mit Zweikern-Prozessor

Das HTC Explorer wurde bislang nicht offiziell von HTC bestätigt. Die Ankündigung wird jedoch für den europäischen HTC-Presse-Event am 6. Oktober 2011 erwartet. Auf der Veranstaltung soll HTC zudem das High-End-Modell HTC Bass, auch unter dem Namen HTC Runnymede bekannt, vorstellen.

Donnerstag, 22.09.2011 | 19:32 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1120368