Gerücht

Google Play bald mit Kauf-Filmen

Freitag, 23.03.2012 | 19:46 von Michael Söldner
© android.com
Bislang stehen auf Android-Geräten nur Filme zum Ausleihen bereit. Google soll sich jedoch in Verhandlungen befinden, um auch den Kauf von Kinostreifen zu ermöglichen.
Im kürzlich in Google Play  umbenannten Android Market finden sich bislang nur Filme zum Ausleihen. Nun soll sich der Suchmaschinenriese jedoch in Verhandlungen mit großen Studios befinden, um deren Streifen auch zum Kauf anbieten zu können. Ein Grund für diese Entscheidung könnte darin zu finden sein, dass einige Hollywood-Riesen das Ausleihen zwingend auch mit dem Verkauf ihrer Filme verbinden wollen.

Der Verkauf von Filmen über Google Play könnte bereits Anfang Sommer beginnen. Die hohe Verbreitung von Android-Smartphones und -Tablets könnte Google zu einer Größe im Segment der Filmverkäufe machen. Bislang fällt das Interesse an Kinostreifen auf den Geräten noch recht gering aus. Ein Grund dafür könnte sein, dass Google im Gegensatz zu Apple mit AirPlay  keine Möglichkeit dafür anbietet, die erworbenen Filme unkompliziert an den Fernseher zu streamen.

Den Filmfirmen liegt indes viel daran, ihre Produkte nicht nur zu verleihen, sondern zu verkaufen. Die erwirtschafteten Umsätze aus DVD- und Blu-ray-Verkäufen sind rückläufig, da viele Nutzer lieber für den einmaligen Konsum eines Films bezahlen. Die Industrie hingegen würde eine mit gekauften Inhalten erstellte digitale Sammlung bei ihren Kunden bevorzugen.


Fernseher ade - TV und Kinofilme gratis im Web
Fernseher ade - TV und Kinofilme gratis im Web
Freitag, 23.03.2012 | 19:46 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1408697