32282

Google Ocean in der Mache?

02.05.2008 | 16:43 Uhr |

Google Earth, Google Sky, Google Moon - die Google-Familie könnte demnächst Zuwachs erhalten: Google Ocean.

Dem US-Nachrichtendienst Cnet zufolge, werkelt Google bereits an Google Ocean und hat hierfür bereits vor einiger Zeit eine Beratergruppe zusammengestellt, die aus Ozeanographen besteht.

Ziel der Bemühungen soll es sein, ein Tool zu entwickeln, das den Anwendern eine 3D-Ansicht der Tiefen der Weltmeere präsentiert. Ähnlich wie auf der Erdoberfläche soll es in "Google Ocean" möglich sein, in den Tiefen der Ozeane nach Sehenswürdigkeiten Ausschau zu halten und über zusätzlich einblendbare Layer beispielsweise Schiffwracks, Korallenriffe und Meeresströmungen anzusehen.

Eine Google-Sprecherin wollte die Gerüchte rund um Google Ocean nicht kommentieren und sagte lediglich, dass man derzeit in der Hinsicht nichts anzukündigen habe. Forscher würden ein solches Projekt allerdings begrüßen.

Nicht zuletzt ist es Google zu verdanken, dass der Öffentlichkeit kostenlos hochauflösendes Bildmaterial der Erdoberfläche zur Verfügung steht und auch das Weltall mit der Google-Software bestaunt werden kann. Wird auch noch das zur Verfügung stehende Material vom Meeresuntergrund hinzugefügt, dürfte dies für viele weitere spannende Stunden vor dem PC sorgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
32282