Gerücht

Erstes mutmaßliches Windows-8-Tablet von HP gesichtet

Dienstag den 31.07.2012 um 05:16 Uhr

von Michael Söldner

In einem Werbespot von Hewlett-Packard taucht überraschend ein Gerät auf, das den Einstieg des Herstellers in den Markt der Windows-Tablets markieren könnte.
Bislang hatte sind Hewlett-Packard  im Bereich der Tablet-PCs mit Windows 8 zurück gehalten. Ein neuer Werbespot des Herstellers aus der „Make it Matter“-Reihe deutet nun jedoch auf ein entsprechendes Gerät mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem hin. Am Ende des Videos ist ein Tablet mit einer Metall-Oberfläche zu sehen, das über einen Plastikeinsatz an der Oberseite verfügt.

Leider ist das neue HP-Gerät nur von der Rückseite zu sehen. Es wird jedoch im Landscape-Mode gehalten, den auch Microsoft als Ausrichtung für sein mobiles Betriebssystem vorsieht. Auch die Platzierung des HP-Logos deutet auf einen Haupteinsatz im Landscape-Modus hin.



Es ist möglich, dass ein entsprechendes Gerät nie in den Handel kommen könnte. Eventuell wurde das Tablet nur in den Werbespot integriert, um die Vielfalt der HP-Produkte zu demonstrieren. Hewlett-Packard hatte jedoch bereits im Vorfeld bestätigt, dass man an einem Windows-8-Tablet mit x86-Prozessor für den geschäftlichen Einsatz arbeiten würde. Eine Stellungnahme zum ominösen Gerät seitens HP liegt derzeit nicht vor.

Dienstag den 31.07.2012 um 05:16 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1534227