27.07.2012, 18:06

Michael Söldner

Gerücht

Erstes iPhone 5 aus der Fabrik geschmuggelt?

©apple.com

Fotos eines Schutzhüllenherstellers erlauben neue Eindrücke von Apples iPhone 5. Das gezeigte Smartphone soll aus der bereits angelaufenen Produktion stammen.
Noch immer hat Apple sein iPhone 5 nicht offiziell enthüllt. Doch neues Bildmaterial des Schutzhüllenherstellers Cool Zone PDA soll ein direkt aus der Produktion stammendes Smartphone zeigen. Ob es sich jedoch tatsächlich um ein finales Gerät handelt, bleibt unklar. Doch schon im Jahre 2010 tauchte ein iPhone 4 auf, dass aus einer Fabrik entwendet wurde.

Sollten die Aufnahmen tatsächlich ein finales iPhone 5 zeigen, so würde dies bedeuten, dass Foxonn bereits mit der Produktion begonnen hätte. Ein Verkaufsstart im Oktober, bei dem mehrere Millionen Smartphones zur Verfügung stehen müssten, wäre demnach problemlos möglich.

Es könnte sich jedoch bei dem gezeigten Foto auch um einen selbst erstellten Prototypen handeln, der über die bislang bekannten Spezifikationen verfügt. Eine Nahaufnahme des Geräts steht leider nicht zur Verfügung.
Apple: iPhone 5 soll inkompatibel zu iPhone-4-Zubehör sein

Entsprechend bleibt das finale Aussehen des iPhone 5 auch weiterhin ein Phantom. Bis zur offiziellen Enthüllung des Smartphones bleibt also noch genügend Zeit, sich den extrem glaubwürdigen, aber letztlich doch nur von Fans erstellten Render-Entwürfen zu widmen.
Kommentare zu diesem Artikel (3)
Smartphone Tarifrechner

Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner auf androidwelt.de finden Sie schnell den passenden Handytarif. mehr

1532687
Content Management by InterRed