1571092

Erstes Windows-Phone-8-Gerät von HTC am 19. September?

06.09.2012 | 05:46 Uhr |

Elektronik-Hersteller HTC wird Gerüchten zufolge am 19. September erste Smartphones mit dem Microsoft-Betriebssystem Windows Phone 8 enthüllen.

Während Samsung die IFA für die Enthüllung eines ersten Windows-Phone-8-Smartphones nutze und Nokia am gestrigen Mittwoch den Vorhang fallen ließ, ist Elektronik-Hersteller HTC den beiden Konkurrenten angeblich dicht auf den Fersen. Mutmaßungen zufolge will das Unternehmen am 19. September erste Smartphone-Modelle mit dem mobilen Microsoft-Betriebssystem vorstellen.

Anlass zu den Spekulationen gibt eine kryptische Einladung des Konzerns zu einem Presse-Event in New York. Neben dem HTC-Logo sind darauf auch zwei Kreise zu sehen, die laut den Gerüchten eine acht symbolisieren könnten. Begleitet werden die beiden Logos von dem verheißungsvollen Satz „see what's next“. Ob sich HTC mit dem Event tatsächlich auf Windows Phone 8 bezieht, ist allerdings noch unklar. Der Konzern lieferte keine weiteren Erklärungen zu seinem Einladungsschreiben.

Windows Phone 8 bekommt Kindersicherung

Windows Phone 8 erscheint im Oktober zusammen mit dem neuen Microsoft-Betriebssystem Windows 8 . Das mobile OS ist kompatibel mit höheren Bildschirmauflösungen und Multi-Core-Prozessoren. Den Mutmaßungen zufolge hat HTC mit dem Zenith, dem Accord und dem Rio gleich drei Windows-Phone-8-Geräte in der Pipeline. Das Zenith stellt dabei angeblich das Top-Modell mit 4,7-Zoll-Bildschirm, 720p-Auflösung und Quad-Core-Prozessor dar.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1571092