Gerücht

Erste Windows-8-Tablets von Intel ab November im Handel?

Montag, 14.05.2012 | 17:17 von Michael Söldner
© intel.com
Die ersten Tablet-PCs mit Windows 8 von Hersteller Intel sollen ab November im Handel angeboten werden.
Dem Unternehmen Intel nahe stehende Kreise teilten heute mit, dass die ersten Tablet-PCs des Herstellers mit Windows 8  im November ausgeliefert werden sollen. Der Zeitplan wäre extrem eng, da Microsoft nicht nur ein neues Betriebssystem einführen würde, sondern dieses mit ARM-, Intel- und AMD-Chips auch auf drei unterschiedlichen Plattformen anbieten möchte.

Die Kundschaft darf sich zudem nicht nur über reine Tablet-PCs freuen. Mehr als die Hälfte der Geräte nutzt ein Hybrid-Konzept, das Notebooks samt Tastatur mit den Möglichkeiten eines Tablets kombiniert. Die von Intel angebotenen Neuzugänge setzen auf Atom-Prozessoren mit dem Namen Clover Trail . Dabei handelt es sich um einen Zweikern-Prozessor, der im 32-Nanometer-Verfahren gefertigt wird. Zudem soll es auch schnellere Modelle geben, in denen ein Ivy Bridge  Prozessor verbaut ist.



Intel arbeitet weiterhin mit Bay Trail bereits an der nächsten Prozessor-Generation, die im 22-Nanometer-Verfahren gefertigt werden soll. Diese CPUs sollen nicht nur stromsparender sein, sondern verfügen auch über integrierte Sicherheits-Funktionen sowie eine Schnittstelle für drahtlose Datenübertragungen über 3G und 4G. Wann diese Prozessoren erstmals zum Einsatz kommen werden, ist aktuell noch nicht bekannt.

Montag, 14.05.2012 | 17:17 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1456135