22.05.2012, 19:04

Denise Bergert

Gerücht

Erste Tizen-OS-Smartphones noch in diesem Jahr?

©Samsung

Samsung, Intel, HTC, Acer und Asustek setzen auf das neue Betriebssystem Tizen-OS und wollen Gerüchten zufolge noch in diesem Jahr erste Geräte auf den Markt bringen.
Samsung und Intel arbeiten mit Tizen-OS derzeit an einem neuen mobilen Betriebssystem. Das Intel-Projekt basiert teilweise auf der Meego-Plattform und wurde mit Samsung Bedienoberfläche TouchWiz erweitert. Tizen-OS stellt den Nachfolger zu Samsungs bada dar. Bereits Anfang Mai stellte der koreanische Konzern einen ersten Smartphone-Prototypen mit dem Betriebssystem vor.

Wie das Technik-Magazin Digitimes nun aus brancheninternen Quellen erfahren haben will, soll die finale Version von Tizen-OS noch in diesem Monat veröffentlicht werden. Erste Geräte, auf denen die Software zum Einsatz kommt, werden dann für die zweite Jahreshälfte 2012 erwartet. Unterstützung bekommen Intel und Samsung dabei von den in Taiwan ansässigen Elektronik-Herstellern HTC, Acer und Asustek, die bereits Smartphones und Netbooks mit Tizen-OS planen. Eine offizielle Release-Ankündigung steht bislang jedoch noch aus.
Bei der Entwicklung von Tizen-OS arbeiten Samsung und Intel eng mit der Linux-Foundation zusammen. Die Alternative zu Android, iOS und Windows Phone soll durch eine starke HTML5-Integration und der Kompatibilität zu Android-Apps überzeugen. Diese sind laut Hersteller-Angaben auf Tizen-OS lauffähig, wodurch das Betriebssystem zum Launch bereits auf einen großen Anwendungs-Fundus zurückgreifen könnte.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
Windows 8: Alle Informationen
Windows 8
Alle Details

Alle Informationen und Updates zum neuen Betriebssystem Windows 8 von Microsoft. mehr

- Anzeige -
PC-WELT Specials
1469820
Content Management by InterRed