1312318

Apples A6 wird ohne Samsung hergestellt

27.06.2011 | 16:25 Uhr |

Apple benötigt angeblich nicht mehr die Hilfe von Samsung, um den neuen A6-Chip herzustellen.

Apple wird den neuen A6-Chip ohne die Hilfe von Samsung herstellen. Das berichtet der taiwanische IT-Branchendienst Digitimes. Den A4 im iPhone 4 und iPad 1 und den A5 im iPad 2 (und voraussichtlich auch im iPhone 5) hatte Apple nocht mit Hilfe von Samsung hergestellt.

Beim A6-Chip, so so Digitimes, habe sich Apple zwar noch nicht endgültig entschieden, aber die Chancen stünden gut für eine Kooperation mit dem Hersteller Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC). Der A6-Chip soll im Jahr 2012 auf den Markt kommen und dürfte dann im iPad 3 stecken.

Hintergrund dürfte der Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung sein, in dem Apple seinem Konkurrenten vorwirft, beim iPhone und iPad abgekupfert zu haben .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1312318