Gerücht

Apple plant 14-Zoll-Version des MacBook Air

Donnerstag, 01.03.2012 | 19:09 von Michael Söldner
© apple.com
Zulieferer von Apple wollen erfahren haben, dass das Unternehmen derzeit an einem MacBook Air mit 14-Zoll-Display arbeitet.
In der westlichen Welt sind Notebook-Bildschirme mit 15 Zoll das Maß aller Dinge. In Asien hingegen werden Geräte mit einem 14-Zoll-Display von den Käufern bevorzugt. Dort liegt der Marktanteil derartiger Notebooks bei 35-40 Prozent, weltweit kommt das Format hingegen nur auf 20-25 Prozent.

Entsprechend könnten die Pläne für eine 14-Zoll-Version des MacBook Air  von Apple durchaus der Realität entsprechen. Untermauert wird das Gerücht von Aussagen unterschiedlicher Zulieferer. Durch eine kleinere Ausgabe des erfolgreichen Notebooks könnte Apple speziell in Asien Fuß fassen und auch dort gute Absatzzahlen für sein schlankes Gerät einfahren.

Die Quelle in der Zulieferer-Kette von Apple will weiterhin erfahren haben, dass sich das Unternehmen künftig neben Europa und Nordamerika verstärkt im asiatischen Raum engagieren möchte. Speziell China gilt als besonders attraktiver Markt für Apple.



Die MacBook-Air-Reihe zeichnet sich speziell durch schlankes Design und geringes Gewicht aus. Im Gegenzug fallen die Preise der unterschiedlichen Modelle Apple-typisch recht hoch aus.

Notebook-Highlights auf der IFA 2011
Notebook-Highlights auf der IFA 2011
Donnerstag, 01.03.2012 | 19:09 von Michael Söldner
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1372557