Gerücht

Apple könnte an Fernseher arbeiten

Sonntag den 28.08.2011 um 13:09 Uhr

von Michael Söldner

© apple.com
Hersteller Apple plant voraussichtlich für das nächste Jahr den Einstieg in das Geschäft mit TV-Geräten. Der Apple-Fernseher soll dabei auf iOS als Betriebssystem setzen.
Mit seinem Media-Spieler Apple TV hat das Unternehmen bereits einen Platz unter vielen heimischen Fernseh-Geräten gefunden. Gerüchten zufolge könnte der Hersteller schon im nächsten Jahr auch in den Markt der TV-Geräte einsteigen. Analyst Gene Munster geht fest davon aus, dass die ersten Fernseher Ende 2012 oder Anfang 2013 in den Handel kommen könnten. Als Quelle nennt er Bauteil-Hersteller sowie interne Informanten bei Apple.

Schon 2010 kündigte der ehemalige Chef Steve Jobs an, dass es für Apple durchaus Sinn machen würde, die eigene Technik in TV-Geräte zu integrieren. Durch die Set-Top Box Apple TV hat das Unternehmen zudem schon viele Erfahrungen bei der Zustellung digitaler Inhalte gesammelt und dafür eine Vielzahl an Filmstudios und TV-Anbietern ins Boot geholt. Entsprechend gehen Insider auch davon aus, dass die Fernseher von Apple mit dem Betriebssystem iOS ausgestattet wären.

Als Hauptgrund für das Abwarten von Apple galten bislang die Kosten für LCD-Bildschirme. Die Preise für entsprechende Panels sind jedoch in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Durch den Einsatz von iOS wären außerdem auch Apps auf dem TV-Gerät möglich, die wiederum eine Anbindung an soziale Netzwerke erlauben würden. Ob Apple jedoch einen großformatigen Fernseher oder eher eine kleine Version mit Touchscreen plant, ist unklar.

Apple TV - der Ipod fürs Wohnzimmer
Apple TV - der Ipod fürs Wohnzimmer

Sonntag den 28.08.2011 um 13:09 Uhr

von Michael Söldner

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (3)
  • magiceye04 21:22 | 28.08.2011

    Es ist ohnehin albern, immer mehr Funktionen IN die Fernsehgeräte zu verlagern.
    Die sind doch dann nach wenigen Jahren "veraltet". Da tauscht man doch lieber nur die externe Box aus oder spielt eine neue Software auf, wenn man stattdessen einen PC nimmt. Fernseherhersteller haben irgendwie die Eigenart, nach 2-3 Jahren keine updates mehr zu liefern, damit man das Nachfolgemodell kauft und da wird auch Apple nicht besser sein.
    Ein Fernseher soll einfach nur ein Bild anzeigen, mehr nicht.

    Antwort schreiben
  • xetec 21:05 | 28.08.2011

    Apple TV

    "Ironie-Anfang"
    Viel schlimmer könnte das für die anderen TV Hersteller ausgehen, nachdem Apple sein Geschmacksmuster schützen lässt und alle anderen rechteckigen Fernseher mit abgerundeten Ecken und einer durchsichtigen Frontscheibe per Gericht verboten werden.
    "Ironie-Ende"

    Antwort schreiben
  • mike301243 19:30 | 28.08.2011

    Nur von Apple zertifizierte Filme sehen?

    Eigentlich kann ich mir das als Folge einer Apple-Glotze vorstellen

    Antwort schreiben
1103588