590569

Amazon soll an Tablet und Android-App-Store basteln

28.09.2010 | 11:58 Uhr |

Zeigt Amazon noch diese Woche einen eigenen Tablet-PC? Gerüchten zufolge arbeitet der Internet-Riese sogar an einem eigenen Android-App-Store.

Amazon soll noch diese Woche einen eigenen Tablet-PC vorstellen. Das behauptet zumindest Techcrunch . Weil Amazon außerdem an einem eigenen Android-App-Store arbeiten soll, liegt die Vermutung nahe, dass Amazon an einem Android-Tablet bastelt. Über die Hardware des Tablets macht der anonyme Tippgeber keine Angaben, dafür jedoch über den neuen Android-App-Store.

Angeblich soll Amazon App-Entwicklern 70% Honorar der App-Verkäufe zahlen und ausgesuchte Apps sollen auch auf der Amazon-Internetseite beworben werden. Es gibt aber auch gewisse Einschränkungen für Entwickler: Sie verpflichten sich, ihre Apps zeitgleich mit Updates für andere Plattformen zu versorgen. Außerdem dürfen sie ihre Apps nicht billiger auf anderen Plattformen anbieten, heißt es. Wie bei Apple müssten Sie ferner 99 Dollar Entwickler-Gebühr bezahlen.

Auch für Anwender interessant: Amazon-Apps sollen DRM-geschützt sein und sich nur auf vorgesehenen Geräten verwenden lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
590569