1528368

Amazon plant angeblich fünf bis sechs neue Tablet-Modelle

24.07.2012 | 05:58 Uhr |

Der Online-Versandriese Amazon plant angeblich die Markteinführung von fünf bis sechs neuen Tablet-Computern.

Der Chef der US-amerikanischen Einzelhandelskette Staples, Demos Parneros, will erfahren haben, dass Amazon sein Engagement im Bereich der Tablet-PCs deutlich ausbauen möchte. Diese Zielstellung würde aus den sinkenden Absätzen mit physischen Waren resultieren, denen mit digitalen Verkäufen auf den hauseigenen Tablets entgegengewirkt werden soll.

Zudem finden sich Hinweise auf eines der künftigen Tablet-Modelle von Amazon. Dabei soll es sich um eine deutlich dünnere und leichtere Ausgabe des Kindle Fire handeln, die schon im September erhältlich sein könnte. Auch Gerüchte über eine 10-Zoll-Version des Amazon-Tablets halten sich hartnäckig.

Demnach würden sich mit „Coyote“ (7 Zoll) und „Hollywood“ (10 Zoll)  zwei Tablets in der Entwicklung befinden. Die kleine Ausgabe soll von einem Zweikern-Prozessor angetrieben werden, das große Tablet werde hingegen auf einen Vierkern-Chip setzen. Auch im Smartphone-Segment könnte Amazon mit einem eigenen auf Android basierenden Gerät bald Fuß fassen.

Die besten Tablet-PCs im Test - Testsieger gesucht

Am Donnerstag möchte Amazon seine Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2012 der Öffentlichkeit präsentieren. Eventuell macht der Online-Versandhändler an diesem Tag auch konkrete Angaben zu seinen Tablet- und Smartphone-Plänen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1528368