18.04.2012, 20:01

Michael Söldner

Gerücht

Aktuelle Windows-Phone-Geräte bekommen angeblich kein Apollo-Update

©microsoft.com

Microsoft könnte bei aktuell erhältlichen Smartphones mit Windows Phone auf ein Update auf die künftige Version Apollo verzichten.
Heute morgen gab ein Microsoft-Entwickler noch stolz bekannt, dass alle bislang erhältlichen Geräte mit Windows Phone auch mit einem Update auf die neueste Version des Betriebssystems mit dem Codenamen Apollo versehen würden. Nun rudert das Unternehmen offenbar zurück. Eine anonyme Quelle berichtet, dass eine Aktualisierung von Smartphones mit der aktuellen Version Mango auf Apollo nicht vorgesehen sei.

Offiziell heißt es von Microsoft nur, dass alle Anwendungen, die bislang im Marktplatz für Windows Phone zur Verfügung stehen, auch auf der nächsten Version des Betriebssystems lauffähig wären. Weitere Ankündigungen möchte man diesbezüglich noch nicht machen.
Ratgeber Smartphone: Windows Phone 7: Die 10 besten Büro-Apps

Ein genereller Verzicht auf ein Update aller bislang erhältlichen Smartphones mit Windows Phone dürfte speziell Käufer des erst kürzlich erschienenen Lumia 900 von Nokia verärgern. Möglicherweise ist der Verzicht einer Software-Aktualisierung in grundlegenden Änderungen in Microsofts Betriebssystem zu finden. Zudem wurde dieses Gerücht noch nicht offiziell von Microsoft dementiert. Windows Phone Nutzer sollten die Hoffnung daher noch nicht aufgeben.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

1442428
Content Management by InterRed