51514

3G iPhone startet im Sommer

29.02.2008 | 12:31 Uhr |

Das iPhone erhält einen Nachfolger mit UMTS-Unterstützung, der bereits im Sommer 2008 in den Handel kommen soll.

Davon ist zumindest ein Analyst der schweizer Großbank UBS überzeugt. Ob er Recht behält? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, schließlich muss Apple auf den Druck der Konkurrenz reagieren. Vielleicht gibt es nähere Informationen bereits in der kommenden Woche, wenn Apple neue Features des iPhones präsentiert.

Das lange Warten hat sich gelohnt: Apple wird in diesem Jahr ein neues iPhone auf den Markt bringen, das neben EDGE auch UMTS unterstützen soll. Wer hätte damit noch gerechnet? Die neuesten Spekulationen kommen mit freundlicher Unterstützung eines UBS-Analysten, der aus ersichtlichen Gründen namenlos bleiben möchte. Demnach werden im neuen iPhone Mobilfunk-Chips von Infineon für den Datenrausch sorgen - was aber keine große Überraschung ist, da die Münchner bereits beim aktuellen Modell ihre Finger mit im Spiel haben. Seinen Erwartungen zufolge wird das 3G iPhone bereits im Sommer 2008 in den Handel kommen. Vielleicht am 29. Juni ( mehr lesen )?

In den vergangenen Monaten wurde mehrfach über das neue Modell aus Cupertino spekuliert . Da T-Mobile in Deutschland einen Exklusivvertrag für die Vermarktung des aktuellen iPhones hält, wurde bereits über Vodafone als Abnehmer für das 3G-powered Apple-Phone berichtet. Konkrete Informationen kamen nicht an die Öffentlichkeit. Wahrscheinlich bleibt alles wie gehabt: T-Mobile wird auch das neue Modell exklusiv in Deutschland verkaufen, Vodafone bleibt das Sprachrohr der Konkurrenz und Fans und Kritiker des iPhones überziehen sich mit fragwürdigen Diskussionen.

Übrigens: In der kommenden Woche präsentiert Apple neue Features seines Musik-Handys, vielleicht gibts dann auch den ersten Blick auf das SDK (Software Development Kit), mit dem Entwickler Drittanwendungen schreiben können ( mehr lesen ).

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
51514