81916

Gericom-Notebook im T-Punkt ab 1349 Euro

21.01.2003 | 12:44 Uhr |

Die Deutsche Telekom bietet ab Montag, den 20. Januar, in allen ihren rund 500 T-Punkten das Gericom Notebook X5 mit einem Intel Mobile Pentium 4-Prozessor mit 1,8 Gigahertz an. Der Preis für das Gerät schwankt zwischen 1349 Euro und 1499, ja nachdem, ob und welcher Provider-Vertrag beim Kauf abgeschlossen wird.

Die Deutsche Telekom bietet ab Montag, den 20. Januar, in allen ihren rund 500 T-Punkten das Gericom Notebook X5 mit einem Intel Mobile Pentium 4-Prozessor mit 1,8 Gigahertz an. Der Preis für das Gerät schwankt zwischen 1349 Euro und 1499, ja nachdem, ob und welcher Provider-Vertrag beim Kauf abgeschlossen wird.

Der TFT-Bildschirm ist mit 14,1-Zoll knapp bemessen. Die Festplatte ist 30 Gigabyte groß, der Arbeitsspeicher bietet 256 Megabyte DDR-RAM (aufrüstbar auf 384 Megabyte). Das Notebook verfügt über ein internes 56-k Modem und einen Netzwerkanschluss. Grafik und Sound sind on board, der Grafikchip S3 Pro Savage 8 zwackt sich 32 Megabyte vom Arbeitsspeicher des Notebooks ab.

Außerdem ist ein DVD/CD-RW Kombi-Laufwerk eingebaut. Anschlüsse für USB 2.0, Firewire, Infrarot, VGA, Audio, PCMCIA I/II (Cardbus) und ein TV-Ausgang sind ebenso vorhanden wie integrierte Stereo-Lautsprecher. Das Gerät wiegt 2.7 Kilogramm.

Die Software-Ausstattung besteht aus der Windows XP Home Edition, dem Brennprogramm Nero Burning ROM, der DVD-Abspielsoftware Power DVD und Star Office 5. Das Notebook ist in jedem T-Punkt Business vorrätig und kann direkt mitgenommen werden. In allen anderen T-Punkten wird dieses Notebook laut Telekom dem Kunden kostenfrei nach Hause gesandt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
81916