183457

Botnet-Provider endgültig dicht gemacht

20.05.2010 | 14:45 Uhr |

Ein US-Bundesrichter hat nun das endgültige Aus für den Provider 3FN/Pricewert besiegelt, der Online-Kriminelle allzu bereitwillig unterstützt hat. Er muss zudem illegal erwirtschaftete Gewinne abführen.

Die US-Handelsaufsicht FTC (Federal Trade Commission) meldet die nunmehr unwiderrufliche Schließung eines Web-Providers, den die FTC bereits vor einem knappen Jahr abklemmen ließ. Das Unternehmen Pricewert LLC, das unter Namen wie 3FN, APS Telecom und APX Telecom firmierte, bot einen Hafen für Botnet-Betreiber und Spammer.

Ein Bundesrichter im kalifornischen San Jose hat nun angeordnet, dass die technische Ausrüstung und andere Güter des Providers 3FN/Pricewert von einem gerichtlich bestellten Treuhänder verkauft werden sollen. Außerdem soll Pricewert über eine Million US-Dollar an die FTC heraus geben, die es durch illegale Geschäfte erwirtschaftet hat.

Pricewert LLC, dessen Geschäftsleitung und Techniker überwiegend in der Ukraine beheimatet sein sollen, hat nach dem Gericht vorliegenden Chat-Protokollen eifrig mitgewirkt, um Botnets zu steuern sowie Malware und Spam zu verbreiten. Es soll ferner Ermittlungen aktiv behindert haben. Legitime Kunden soll Pricewert nur wenige gehabt haben. Es hat hauptsächlich in Untergrundforen um neue Kunden geworben.

0 Kommentare zu diesem Artikel
183457