24598

Generationen-Wechsel: Nvidia stellt offiziell die Geforce-6800-Serie vor

15.04.2004 | 15:36 Uhr |

Heute hat Nvidia offiziell seine neue Grafikchip-Generation vorgestellt. Die neuen Wunderkinder hören auf den Namen Geforce 6800. Zwar wird es noch einige Wochen dauern, bis die ersten Karten mit dem neuen Chip in den Handel kommen, doch Sie können sich anhand unseres ausführlichen Textberichtes bereits jetzt ein Bild von dem Leistungsvermögen der Geforce 6800 machen.

Heute hat Nvidia offiziell seine neue Grafikchip-Generation vorgestellt. Die neuen Wunderkinder hören auf den Namen Geforce 6800. Zwar wird es noch einige Wochen dauern, bis die ersten Karten mit dem neuen Chip in den Handel kommen, doch Sie können sich anhand unseres ausführlichen Textberichtes bereits jetzt ein Bild von dem Leistungsvermögen der Geforce 6800 machen.

Die neuen Flaggschiffe Geforce 6800 Ultra und Geforce 6800 mit ihren 16-Pixel-Pipelines versprechen hervorragende 3D-Leistung und neue Funktionen wie die vollständige Unterstützung von Microsoft DirectX 9.0 Shader Model 3.0. Letztere soll unter anderem komplizierte Lichtberechnungen einfacher und schneller abwickeln. Dem Grafikchip greift zudem ein On-Chip-Videoprozessor für die Video- und DVD-Wiedergabe unter die Arme.

Jen-Hsun Huang, Präsident und CEO von Nvidia, hält sich mit Lob für sein jüngstes Kind nicht zurück: "Dies ist der größte Performancesprung, den wir je bei einem Generationswechsel gesehen haben".

Die Geforce 6800 unterstützt MPEG-Encoding und -Decoding sowie Windows Media Video 9. Sie ermöglicht außerdem die Video-Wiedergabe in höchster Qualität in einer beliebigen Fenstergröße und verfügt über einen integrierten TV-Encoder für die direkte TV-Ausgabe.

Die ersten auf der Nvidia-Geforce-6-Serie basierenden Chips, die Modelle Geforce 6800 Ultra und Geforce 6800, werden als Großserie mit der 0,13-Micron-Prozesstechnologie von IBM hergestellt und derzeit an die Hersteller von Add-in-Karten wie A-Open, Asus, Chaintech oder Gainward, aber auch an OEMs, Systemintegratoren und Spieleentwickler ausgeliefert. Die Geforce 6800-Modelle sollen innerhalb der nächsten 45 Tage auch für den Retail-Markt zur Verfügung stehen.

Sie wollen mehr wissen über den neuen Superchip? Dann führt kein Weg an unserem Testbericht zur " Nvidia Geforce 6800 Ultra " vorbei.

0 Kommentare zu diesem Artikel
24598