Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1908546

General Motors startet Riesenrückruf nach tödlichen Unfällen

26.02.2014 | 13:56 Uhr |

General Motors, die Muttergesellschaft von Opel, ruft weltweit 1,4 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten. Wegen eines Defektes, der bis jetzt 13 Menschen das Leben gekostet haben soll.

General Motors hat einen Riesen-Rückruf gestartet: Fast 1,4 Millionen Fahrzeuge des US-Automobil-Herstellers müssen einen außerplanmäßigen Boxenstopp einlegen. Weil während der Fahrt der Zündschlüssel in die Aus-Position zurückspringen kann. Daraufhin schaltet sich der Motor aus. Und mit ihm die elektrischen Systeme. Das kann laut GM vor allem dann der Fall sein, wenn der PKW auf unbefestigtem Gelände fährt und der Schlüsselbund schwer ist.

Betroffen sind laut den Berichten diverser US-Medien ältere Modelle der GM-Marken Chevrolet, Pontiac und Saturn.

Überblick über alle wichtigen Rückrufe der letzten Zeit

Dabei handelt es sich um Fahrzeuge aus den Jahren zwischen 2003 und 2007 und um PKWs wie Chevrolet Cobalt, Pontiac G5, Saturn Ion, Chevrolet HHR, Pontiac Solstice und Saturn Sky. Also alles Fahrzeuge, die in Deutschland so nicht verkauft wurden. Der Rückruf betrifft somit derzeit nur Autos aus den USA und aus Kanada. Von der deutschen GM-Tochter Opel ist in Zusammenhang mit dem Rückruf derzeit nicht die Rede.

Gratis-PC-WELT-Newsletter Auto & Technik abonnieren

GM hatte bereits vor zirka zwei Wochen wegen dieses Problems 778.000 Fahrzeuge zurückgerufen und muss nun diesen Rückruf deutlich erweitern.

General Motors musste einräumen, dass Unfälle mit bis dato 13 Toten die Folge dieses Defektes sein könnten. Und zwar deshalb, weil sich bei bisher 31 gemeldeten Unfällen die Front-Airbags wegen des Elektronikausfalls nicht geöffnet hätten. Ursprünglich war von sechs Toten und 22 Unfällen die Rede gewesen.

Dass ein Rückruf so dramatische Gründe hat, ist eher selten. Vor kurzem musste Porsche einen Rückruf starten, weil zwei Porsche 911 GT3 in Flammen aufgegangen sind. Dabei kam aber niemand zu Schaden.

Überblick über alle wichtigen Rückrufe der letzten Zeit

0 Kommentare zu diesem Artikel
1908546